Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unterallgäu

Der Mann für Sicherheit sagt Servus

Zehn Jahre lang stand Erster Polizeihauptkommissar Gerhard Zielbauer der Polizeiinspektion Mindelheim vor. Am Aschermittwoch hatte er seinen letzten Arbeitstag.

Zehn Jahre lang stand Erster Polizeihauptkommissar Gerhard Zielbauer der Polizeiinspektion Mindelheim vor. Am Aschermittwoch hatte er seinen letzten Arbeitstag.

Bild: jsto

Zehn Jahre lang stand Erster Polizeihauptkommissar Gerhard Zielbauer der Polizeiinspektion Mindelheim vor. Am Aschermittwoch hatte er seinen letzten Arbeitstag.

Bild: jsto

Nach zehn Jahren verlässt Polizeichef Gerhard Zielbauer die Polizeiinspektion Mindelheim. Manche Schicksale sind ihm besonders unter die Haut gegangen.
23.02.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Wenn es etwas gibt, das Gerhard Zielbauer die Zornesröte ins Gesicht treibt, dann sind es Übergriffe gegen Notärzte, Sanitäter, Feuerwehrleute und Polizeibeamte. „Das geht gar nicht!“, sagt Mindelheims Polizeichef mit allem Nachdruck. Die sinkende Hemmschwelle gegenüber „Bürgern in Uniform“, die die Polizei in den vergangenen Jahren auch auf dem Land feststellen musste, macht ihm Sorgen. Denn eines ist ihm wichtig zu vermitteln: Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit. Sie ist die Summe der Arbeit von Polizei, aufmerksamen Bürgern, Rettungskräften, den vielen Ehrenamtlichen und auch der Kommunalpolitik.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat