Memmingen

Drei Baustellen: Wo ab Montag Verkehrsbehinderungen in Memmingen drohen

Spitalgasse

Wegen drei Baustellen gibt es ab Montag Sperrungen und Umleitungen im Memminger Stadtgebiet.

Bild: Leonie Küthmann (Symbolfoto)

Wegen drei Baustellen gibt es ab Montag Sperrungen und Umleitungen im Memminger Stadtgebiet.

Bild: Leonie Küthmann (Symbolfoto)

Wegen drei Baustellen müssen Menschen in Memmingen Umleitungen fahren. Wo Behinderungen drohen.

Von mz
14.06.2020 | Stand: 14:23 Uhr

Zu mehreren Verkehrsbehinderungen kommt es ab Montag in Memmingen. Das meldete die Stadtverwaltung.

DerBahnübergang in der Stadtweiherstraße ist derzeit aufgrund von Arbeiten an den Gleisen und am Bahnübergang komplett gesperrt. Die Sperrung im südlichen Bereich des Bahnübergangs Stadtweiherstraße musste jetzt unerwartet auf die Einmündung Römerstraße / Stadtweiherstraße erweitert werden, so die Stadtverwaltung. Die Umleitung in die Stadtweiherstraße erfolgt nun über Buxach-Hart. Die Umleitung in die Römerstraße erfolgt über die Breslauer Straße, zugänglich über den Dickenreiser Weg oder den Galgenberg. Die konkrete Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert. Um den Begegnungsverkehr in der Breslauer Straße zu ermöglichen, wurde eine Ampelanlage installiert. 

Umleitung ist ausgeschildert

Wegen Sanierungsmaßnahmen an dem Anwesen Auf der Nudelburg 9 bis 11 ½ ist vom 15. Juni bis 31. Oktober die Durchfahrt in dieser Straße nicht möglich. Für die Arbeiten wird ein großer Baukran benötigt. Um die Sicherheit im Arbeitsbereich des Krans zu gewährleisten, wird die Straße dort komplett gesperrt. Das Erreichen aller betroffenen Anwesen ist für Feuerwehr-, Rettungs- und Müllfahrzeuge sowie für die Anwohner jederzeit gewährleistet.

Die Umleitung für den restlichen Verkehr erfolgt über Auf der Nudelburg – Pulvermühlstraße -Stebenhaberstraße – Stadtweiherstraße – Auf der Nudelburg und umgekehrt. Entlang der Anwesen Nr. 5 bis 15 werden zusätzlich beidseitig Haltverbotszonen als Feuerwehranfahrtszone ausgewiesen.

Busse in Memmingen: Änderungen auch im ÖPNV

Zur Behebung eines Gasschadens wird die Waldfriedhofstraßeim Bereich des Anwesens Hausnummer 1 demnächst für mehrere Tage komplett gesperrt. Die Arbeiten finden im Zeitraum von 15. bis 26. Juni an fünf bis sieben Tagen statt. Der öffentliche Nahverkehr wird umgeleitet, wobei die Haltestellen „Waldfriedhof“ und „Brucknerstraße“ während der Sperrung nicht angefahren werden können.

Die Linie 1 in beiden Richtungen fährt über die Münchner Straße (Ersatzhaltestelle für Waldfriedhof ist Waldfriedhof Süd; Ersatzhaltestelle für Baltenplatz ist bei Fahrschule Heitmann) – Mozartstraße – Beethovenstraße (Ersatzhaltestelle für Brucknerstraße) Richtung Schumacherring. Wer also zum Waldfriedhof möchte, steigt an der Haltestelle Waldfriedhof Süd aus. Fahrgäste von der Brucknerstraße steigen an der Ersatzhaltestelle Beethovenstraße ein.