Randale in Memmingen

Drogenabhängiger bedroht Apothekerin in Memmingen und will Polizisten schlagen

Ein 28-jähriger Memminger will in einer Apotheke in der Memminger Apotheke Drogenersatzstoffe kaufen und bedroht eine Angestellte.

Ein 28-jähriger Memminger will in einer Apotheke in der Memminger Apotheke Drogenersatzstoffe kaufen und bedroht eine Angestellte.

Bild: Monika Skolimowska, dpa (Symbolbild)

Ein 28-jähriger Memminger will in einer Apotheke in der Memminger Apotheke Drogenersatzstoffe kaufen und bedroht eine Angestellte.

Bild: Monika Skolimowska, dpa (Symbolbild)

Ein 28-Jähriger will in einer Apotheke Drogenersatzstoffe kaufen, hat aber kein Rezept. Der Mann bedroht deshalb eine Angestellte und flieht.
25.09.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Ein 28-jähriger Memminger hat am Freitagnachmittag gegen 15:50 Uhr in einer Apotheke in der Memminger Innenstadt versucht, Drogenersatzstoffe zu bekommen. Da er kein Rezept vorweisen konnte, bekam er die Stoffe nicht, berichtet die Polizei.

Drogenabhängiger bedroht Apothekerin in Memmingen und will Polizisten schlagen

Daraufhin fing der 28-Jähirge an, gegen die Türe der Apotheke zu treten und bedrohte die Angestellte. Nachdem die Polizei verständigt wurde, floh der Täter. Im Rahmen der Fahndung fand die Polizei den Mann. Bei der anschließenden Kontrolle versuchte der Mann, mit dem Ellbogen nach einem Polizisten zu schlagen und musste laut Polizei gefesselt werden.

Aufgrund seines hohen Alkoholisierungsgrades und den Konsum diverser Drogen ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an. Den Mann erwarten nun Anzeigen unter anderem wegen Bedrohung, tätlichen Angriffs und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Mehr Nachrichten aus Memmingen und Umgebung erhalten Sie hier.