Memmingen

Einbruch in Memminger Berufsschule: Polizei sucht nach Zeugen

Ein Unbekannter ist in eine Berufsschule in Memmingen eingebrochen. Er verwüstete mehrere Büros.

Ein Unbekannter ist in eine Berufsschule in Memmingen eingebrochen. Er verwüstete mehrere Büros.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Ein Unbekannter ist in eine Berufsschule in Memmingen eingebrochen. Er verwüstete mehrere Büros.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Ein Unbekannter brach am Wochenende in die Berufsschule Memmingen ein. Der Täter richtete dabei erheblichen Sachschaden an.
12.10.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Ein unbekannter Täter ist am Wochenende in die Berufsschule im Osten von Memmingen eingebrochen. Laut Polizei ging der Täter dabei brutal vor. Er schlug eine Scheibe im Keller ein und verschaffte sich so Zugang zum Gebäude. Die Polizei vor Ort konnte feststellen, dass der Täter auf der Suche nach Wertgegenständen einige Büros durchkämmte und diese zum Teil erheblich verwüstete.

Memmingen: Hoher Sachschaden durch Vandalismus

Nach Polizeiangaben entstand durch den Vandalismus ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Tatbeute ist bis dato noch nicht abschließend zu beziffern, werde aber im Verhältnis zum Sachschaden eher gering sein, berichtet die Polizei Memmingen.

Die Erstermittlungen am Tatort übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Memmingen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer (08331) 100-0 entgegen.

Lesen Sie auch: Polizisten der Polizei Memmingen wurde vor kurzem massiv beleidigt. Was mit einer Sachbeschädigung begann, endete für Polizisten in einem Angriff auf sie. Näheres lesen Sie hier.