Memmingen/Unterallgäu

Erfolgreiche Kampfsportler

Taekwondo: Zwölf neue Dan-Träger
##alternative##
Von mz
22.12.2019 | Stand: 15:23 Uhr

Die SG Krumbach hat zwölf weitere Dan-Titel vorzuweisen. Allein zehn der Taekwondo-Kämpfer kommen aus der Sportschule Reinhold Gruber.

Hannah Reiner aus der Abteilung Babenhausen absolvierte die Prüfung zum dritten Dan in Schongau in souveräner Weise. Auch bei den Kindern unter 15 Jahren zeigten mehrere Sportler starke Leistungen. Lukas Braig aus der Abteilung Mindelheim bekam den zweiten Poom (Kindermeistergrad) verliehen. Noah Stenzel, ebenfalls aus der Abteilung Mindelheim, schloss die Prüfung mit einem hervorragenden Ergebnis ab.

Die Prüfung zum ersten Dan/Poom wurde in den Räumlichkeiten der Abteilung Memmingen von der Prüfungskommission mit Vorsitzendem Heinz Gruber (neunter Dan), Heinrich Magosch (neunter Dan) und Sandra Stenzel-Gruber (siebter Dan) durchgeführt.

Von den 21 Sportlern bestanden 20 die Prüfung. Aus der Abteilung Babenhausen bekamen Pia Sommer und Lena Wollinger den ersten Poom. Aus Mindelheim schafften Evgenij Dawidow uns Iska Alonso Kauff den ersten Poom sowie Celine Ronge und Kevin Benke den ersten Dan. Elisa Kolb und ihr Bruder Marius Kolb von der Abteilung Krumbach nahmen den ersten Dan entgegen. Von der Abteilung Memmingen wurde Marc Palfi mit dem ersten Dan belohnt.