Unterallgäu

Filialnetz der Deutschen Post wird immer dünner

Weißenhorn - Eröffnung Aldi Süd Filiale und Feneberg

Weißenhorn - Eröffnung Aldi Süd Filiale und Feneberg

Bild: Alexander Kaya

Weißenhorn - Eröffnung Aldi Süd Filiale und Feneberg

Bild: Alexander Kaya

Transport Derzeit noch 48 Annahmestellen im Unterallgäu
##alternative##
Von jsto
15.10.2019 | Stand: 15:31 Uhr

Wer Briefe oder Päckchen bei der Deutschen Post aufgeben will, findet derzeit im Landkreis Unterallgäu noch 48 Orte – fünf weniger als noch zu Jahresbeginn. Zuletzt wurden die DHL-Paketshops in Salgen und Unteregg aufgelöst. Anfang Dezember folgt mit Memmingerberg eine Filiale, die ebenfalls schließen wird. Dann sind es noch 47 Postannahmestellen.

Laut der geltenden „Post-Universaldienstleistungsverordung“ muss die postalische Grundversorgung in Deutschland mit mindestens 12 000 stationären Einrichtungen gewährleistet werden, erläutert der Sprecher der Deutschen Post DHL Group München, Dieter Nawrath. Daneben bestehen weitere gesetzliche Vorgaben in Bezug auf die Mindestzahl von Einwohnern für Gemeinden mit mindestens einer Postfiliale (2000), das Mindestangebot an Postdienstleistungen in jeder dieser Filialen, die Brieflaufzeiten oder die Entfernung zum nächsten Briefkasten. Diese Kriterien übertreffe die Deutsche Post seit vielen Jahren. „Das Unternehmen ist derzeit der einzige Postdienstleister in Deutschland, der die gesetzlichen Anforderungen an den postalischen Universaldienst in vollem Umfang erfüllt“, betont Nawrath.

Schon seit 1993 arbeitet die Deutsche Post mit Kaufleuten, zumeist aus dem Einzelhandel, zusammen. Diese Kaufleute bieten Postdienstleistungen ergänzend zu ihrem Kerngeschäft an. In einem Teil dieser Postfilialen werden auch Serviceleistungen der Postbank angeboten, allerdings ohne Finanzberatung, die den Postbank Finanzcentern vorbehalten ist.

Während die Einzelhändler sich über zusätzliche Kundenfrequenz freuen dürfen, profitieren die Postkunden von entsprechenden Öffnungszeiten des lokalen Handels. Die von Partnern der Deutschen Post betriebenen Postfilialen variieren hinsichtlich des Umfangs ihres Angebots, das abhängig ist vom jeweiligen Standort und der Nachfrage.