Fischertag 2021 in Memmingen

Nach erneuter Absage des Fischertags in Memmingen: Was passiert mit den Forellen im Bach?

Fischertag 2015

Wieder kein Fischertag in Memmingen: Normalerweise fischen die Stadtbach-Fischer am Fischertag jedes Jahr die Forellen aus dem Gewässer in der Altstadt.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Wieder kein Fischertag in Memmingen: Normalerweise fischen die Stadtbach-Fischer am Fischertag jedes Jahr die Forellen aus dem Gewässer in der Altstadt.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Der Fischertag 2021 in Memmingen ist abgesagt - wie schon vergangenes Jahr. Bleiben die Forellen jetzt bis zum Fischertag 2022 im Stadtbach?
01.05.2021 | Stand: 08:34 Uhr

„Dieses Jahr müssen die Fische auf jeden Fall raus“, sagt der Pressesprecher des Fischertagsvereins, Michael Geiger. Die Rede ist von den Stadtbachforellen. Da der Fischertag im vergangenen Jahr wegen Corona nicht stattfinden konnte, wurde der Stadtbach nicht abgelassen. „Jetzt sammelt sich viel Unrat an und der Bach muss dieses Jahr unbedingt gesäubert werden“, sagt Geiger.

Wie genau die Forellen aus dem Bach geholt werden sollen, ist noch unklar. Um eine Lösung zu finden, hat der Fischertagsverein einen Arbeitskreis ins Leben gerufen. Der Verein hat bereits erklärt, dass das Fest wegen Corona nicht in seiner üblichen Form stattfindet.

Was die Forellen über diese ungewohnte Situation denken, hat Volontärin Theresa Osterrieder in ihrer Glosse aufgeschrieben.

Lesen Sie auch: 100 Jahre Trachten-Verein Memmingen: Trauer statt Freude