Memmingen

Frau (33) betritt Amtsgericht Memmingen mit Rauschgift

Ein Frau hat das Amtsgericht in Memmingen mit Rauschgift betreten.

Ein Frau hat das Amtsgericht in Memmingen mit Rauschgift betreten.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Frau hat das Amtsgericht in Memmingen mit Rauschgift betreten.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Sie betrat das Amtsgericht und hatte offenbar nicht mit einer Kontrolle gerechnet. Bei einer 33-Jährigen in Memmingen wurde Rauschgift sichergestellt.
Von Allgäuer Zeitung
14.01.2021 | Stand: 12:39 Uhr

Am Mittwoch wurde eine 33-jährige Frau durch Justizangestellte kontrolliert, als sie das Amtsgericht Memmingen betreten wollte. Bei dieser Kontrolle wurde in ihrer Handtasche eine geringe Menge von Betäubungsmitteln aufgefunden, wie die Polizei mitteilt.

Durch eine hinzugezogene Streifenbesatzung stellte sich im Anschluss weiterhin heraus, dass die Frau auch unter Drogeneinfluss mit ihrem Pkw zum Amtsgericht gefahren war.

Sie musste sich deshalb im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Lesen Sie auch: Polizei löst Kindergeburtstag mit 30 Personen auf - Dieser Fall sorgt bundesweit für hitzige Diskussionen