Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Autonomes Fahren

In diesem Allgäuer Institut forschen etwa 100 Menschen am Auto der Zukunft

Hochschule IFM

Bonifaz Stuhr (linkes Bild, von links), Daniel Schneider, David Fischer und Julian Gebele testen neue Fahrsysteme mit einem Modellauto. Voll verkabelt ist das Testauto, in dem Institutsleiter Professor Bernhard Schick (rechts) Platz nimmt.

Bild: Ralf Lienert

Bonifaz Stuhr (linkes Bild, von links), Daniel Schneider, David Fischer und Julian Gebele testen neue Fahrsysteme mit einem Modellauto. Voll verkabelt ist das Testauto, in dem Institutsleiter Professor Bernhard Schick (rechts) Platz nimmt.

Bild: Ralf Lienert

Ein neues Institut der Hochschule Kempten eröffnet in Benningen. Professoren, Mitarbeiter und Studenten arbeiten dort unter anderem an Künstlicher Intelligenz.
05.07.2021 | Stand: 18:26 Uhr

Einen kleinen Rundkurs auf schwarzen Matten haben die Männer im ersten Stock des Neubaus im Gewerbegebiet am Allgäu Airport aufgebaut. Gerade lassen sie ein Modellauto mit allerhand Sensoren dort entlang fahren. „Wir testen hier im kleinen Maßstab, ob die Systeme funktionieren – bevor ein echtes Auto an der Leitplanke zerschellt“, sagt Professor Bernhard Schick und lacht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat