Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schauspiel

Landestheater Schwaben: Heute Uraufführung von "Blaue Stille"

Regisseurin Sapir Heller (links) inszeniert die Uraufführung des Stücks „Blaue Stille“ am Landestheater Schwaben, Bühne und Kostüme hat Valentina Pinor entworfen.

Regisseurin Sapir Heller (links) inszeniert die Uraufführung des Stücks „Blaue Stille“ am Landestheater Schwaben, Bühne und Kostüme hat Valentina Pinor entworfen.

Bild: Eliane Wien

Regisseurin Sapir Heller (links) inszeniert die Uraufführung des Stücks „Blaue Stille“ am Landestheater Schwaben, Bühne und Kostüme hat Valentina Pinor entworfen.

Bild: Eliane Wien

Sapir Heller inszeniert das Stück der gefeierten israelischen Autorin Maya Arad Yasur. Worauf es der Regisseurin dabei ankommt.
02.10.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Aktueller geht es kaum: Erst zwei Stunden nach der Leseprobe traf die endgültige Übersetzung des Schauspiels „Blaue Stille“ der gefeierten israelischen Autorin Maya Arad Yasur am Landestheater Schwaben (LTS) ein, das am heutigen Freitag, 2. Oktober 2020, um 20 Uhr seine Uraufführung im Großen Haus feiert (Übersetzung Matthias Naumann). Da waren Regisseurin Sapir Heller und die Schauspieler Agnes Decker, Franziska Roth und Jens Schnarre natürlich gedanklich längst mittendrin in diesem rätselhaften Raum, in dem die Autorin zwei Menschen aufwachen lässt, die nicht mehr wissen, wer sie sind – und die nun herauszufinden versuchen, welche Umstände sie miteinander verbinden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat