Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Landrat teilt umstrittenes Corona-Video

Ortsverband der Freien Wähler distanziert sich von Eder

Alex Eder ist seit 2020 Landrat im Unterallgäu. Eder ist parteilos, wurde aber von den Freien Wählern nominiert.

Alex Eder ist seit 2020 Landrat im Unterallgäu. Eder ist parteilos, wurde aber von den Freien Wählern nominiert.

Bild: Eva Büchele, LRA

Alex Eder ist seit 2020 Landrat im Unterallgäu. Eder ist parteilos, wurde aber von den Freien Wählern nominiert.

Bild: Eva Büchele, LRA

Einige Politiker sehen es kritisch, dass der Unterallgäuer Landrat auf seiner Facebook-Seite ein Unternehmer-Video geteilt hat. Eder verteidigt sich.
04.02.2021 | Stand: 08:43 Uhr

Die Diskussion um das von Landrat Alex Eder (Freie Wähler) geteilte Video, in dem Unternehmer aus dem Raum Neu-Ulm, Illertissen und Ulm mit Nähe zu „Klardenken Schwaben“ und „Querdenken“ ihre Sorgen wegen der Corona-Einschränkungen deutlich machen, hat innerhalb der Freien Wähler zu Diskussionen geführt. Während der Kreisverband der Freien Wähler Unterallgäu das Teilen als nicht richtig bezeichnete, da dadurch der Eindruck hinein interpretiert werden könnte, dass eine Nähe zur Querdenker-Bewegung bestehen könnte, ging die Diskussion auch über das Wochenende hinweg weiter.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat