Corona

Maskenpflicht - Corona-Kontrollen in Memmingen verstärkt

In der Memminger Altstadt gilt in vielen Bereichen Maskenpflicht.

In der Memminger Altstadt gilt in vielen Bereichen Maskenpflicht.

Bild: Thomas Schwarz

In der Memminger Altstadt gilt in vielen Bereichen Maskenpflicht.

Bild: Thomas Schwarz

Sicherheitsdienst startet am Freitag als zusätzliche Corona-Maßnahme der Stadt Memmingen. Wie sie unterstützt werden und wo sie unterwegs sind.
27.05.2021 | Stand: 17:19 Uhr

Weil in der Altstadt verstärkt Verstöße gegen die Corona-Regeln gemeldet werden, verstärkt die Stadt Memmingen nun die Kontrollen: Dafür wurde ein privater Sicherheitsdienst beauftragt. Heute soll er zum ersten Mal im Einsatz sein. Laut Pressesprecherin der Stadt, Manuela Frieß, läuft dieser täglich von 13 bis 20 Uhr durch die Altstadt – über alle Plätze, an denen Maskenpflicht und Alkoholverbot herrscht. Dies betreffe auch den Memminger Bahnhof.

Polizei untersützt Ordnungsamt und Sicherheitsdienst

Zusätzlich wird die Polizei weiterhin auf Streife gehen, sagt Holger Stabik, Pressesprecher der Polizei. „Wir haben uns mit Ordnungsamt und Sicherheitsdienst abgesprochen und werden sie im Bedarfsfall unterstützen“, bestätigt Stabik. Auch gestern hatte Stadt Memmingen bundesweit den höchsten Inzidenzwert.

Lesen Sie dazu auch: Hohe Corona-Inzidenz Memmingen: Einzelhändler ärgern sich