Polizei Memmingen

Beamten geschlagen: Polizisten fesseln 42-Jährigen

Die Polizei in Memmingen hat am Wochenende im Reichshainpark kontrolliert.

Die Polizei in Memmingen hat am Wochenende im Reichshainpark kontrolliert.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Die Polizei in Memmingen hat am Wochenende im Reichshainpark kontrolliert.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Polizeikontrolle eskaliert: in Memmingen haben Polizisten am Samstag einen Mann bewegungsunfähig gemacht. Die Hintergründe zu dem Vorfall.
09.05.2022 | Stand: 13:44 Uhr

Ihn erwartet nun eine Anzeige: in Memmingen hat sich am Samstag ein Mann mit der Polizei angelegt. Wie die Beamten informierten, kontrollierte eine Polizeistreife im Reichshainpark mehrere Menschen, die Alkohol tranken. Dabei zeigte sich einer der Anwesenden "aggressiv und uneinsichtig". Zudem weigerte er sich, seinen Ausweis zu zeigen.

Polizei fesselt Mann im Reichshainpark in Memmingen

Nach kurzer Diskussion schlug er mit seinem Arm in Richtung eines der Beamten. Durch einen zweiten Schlag wurde ein Polizist leicht am Arm getroffen. Die Beamten fesselten daraufhin den 42-Jährigen. Dabei leistete er Widerstand.

Mehr Nachrichten aus Memmingen und Umgebung lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.