Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pizzeria in Memmingen

Restaurant Palazzo in Memmingen muss nach 17 Jahren schließen

17 Jahre lang haben Marion und Daniele Creti die Pizzeria Palazzo geführt. Nun müssen sie schließen. Im Vordergrund ist die weiße Vespa, eines der Markenzeichen des Restaurants zu sehen. Zum Abschied hat ihnen ein Gast eine Krippe gebastelt, die das Palazzo beherbergt (rechts).

17 Jahre lang haben Marion und Daniele Creti die Pizzeria Palazzo geführt. Nun müssen sie schließen. Im Vordergrund ist die weiße Vespa, eines der Markenzeichen des Restaurants zu sehen. Zum Abschied hat ihnen ein Gast eine Krippe gebastelt, die das Palazzo beherbergt (rechts).

Bild: Johannes Schlecker

17 Jahre lang haben Marion und Daniele Creti die Pizzeria Palazzo geführt. Nun müssen sie schließen. Im Vordergrund ist die weiße Vespa, eines der Markenzeichen des Restaurants zu sehen. Zum Abschied hat ihnen ein Gast eine Krippe gebastelt, die das Palazzo beherbergt (rechts).

Bild: Johannes Schlecker

Das Palazzo in Memmingen schließt. Den Inhabern der Pizzeria fällt die Entscheidung schwer - doch es gibt mehrere Gründe dafür.
02.12.2022 | Stand: 11:10 Uhr

Wo bis vor Kurzem Pizzakartons gestapelt waren und Wein ausgeschenkt wurde, stehen nun Umzugskartons. Der Ofen, der nicht nur zum Pizzabacken da war, sondern auch für eine heimelige Atmosphäre gesorgt hat, bleibt für immer aus. Es ist eine schwere Zeit für Marion und Daniele Creti. 17 Jahre lang haben sie die Pizzeria Palazzo im Apollo-Center in Memmingen geführt.