Junge Einbrecher

Ottobeuren: Jugendliche brechen in Sportheim ein und stehlen Musikbox

Vier Jugendliche sind in ein Sportheim in Ottobeuren eingebrochen und haben dabei 300 Euro Schaden angerichtet.

Vier Jugendliche sind in ein Sportheim in Ottobeuren eingebrochen und haben dabei 300 Euro Schaden angerichtet.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Vier Jugendliche sind in ein Sportheim in Ottobeuren eingebrochen und haben dabei 300 Euro Schaden angerichtet.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Vier Jugendliche brechen in ein Sportheim in Ottobeuren und stehlen eine Musikbox. Zwei von ihnen stellen sich, die Musikbox taucht wieder auf.
05.01.2021 | Stand: 12:31 Uhr

Vier Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren haben offenbar Getränke sowie eine Musikbox aus einem Sportheim in Ottobeuren gestohlen. Laut Polizei hatten sich die mutmaßlichen Täter zwischen dem 22. und 24. Dezember gewaltsam über ein Fenster Zugang verschafft. Die Musikbox hat einen Wert von etwa 200 Euro, der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Zwei Jugendliche geben den Einbruch in Ottobeuren zu

Der Einbruch wurde allerdings erst einige Tage später festgestellt und der Polizei gemeldet. Die Beamten waren gerade damit beschäftigt, die Anzeige aufzunehmen, da meldetet sich bereits zwei Jugendliche im Alter von elf und 14 Jahren und gaben sich als Täter zu erkennen, teilt die Polizei mit.

Die Eltern der beiden mussten ihre Kinder von der Dienststelle abholen. Die Polizisten erfuhren von zwei weiteren Mittätern im Alter von elf und zwölf Jahren. Die gestohlene Musikbox wurde auf einer Wiese beim Sportheim gefunden. Die Kripo Memmingen ermittelt.

Weitere Neuigkeiten zu Memmingen und Umgebung finden Sie hier.