Polizeimeldungen aus Aitrach

Radfahrer fährt bei Aitrach auf dem Seitenstreifen der A96

Der Mann durfte nicht weiter auf der Autobahn radeln.

Der Mann durfte nicht weiter auf der Autobahn radeln.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Der Mann durfte nicht weiter auf der Autobahn radeln.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 50-jähriger Radler hielt es für eine gute Idee, auf der Autobahn fahren. Die Polizei war jedoch anderer Meinung - seine Begründung war nicht überzeugend.
31.08.2021 | Stand: 16:54 Uhr

Ein 50-Jähriger ist mit seinem Fahrrad am Montagabend auf der A96 Höhe Aitrach unterwegs gewesen. Der Mann gab laut Polizei an, den Seitenstreifen auf der Autobahn zu benutzen, um bei dem Regenwetter schnellstmöglich nach Österreich zu gelangen. Die Beamten verwiesen den Radler von der gefährlichen Straße.

Lesen Sie auch: Zu schnell bei Regen: Acht Unfälle auf A7 und A96 bei Memmingen - fast 120.000 Euro Blechschaden