Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wirtschaft

Rollendes Restaurant und radelnde Hausmeister in Memmingen

MM Lastenrad

Andreas Reimann hat ein rollendes Restaurant: Unter dem Namen „La Masa“ verkauft er mit Tochter Sophia mexikanische Speisen, die er mit seinem Lastenfahrrad samt Spezialanhänger an verschiedenen Stellen in Memmingen anbietet. Im Gepäck sind nicht nur das Essen, sondern auch Heiz- und Kühleinrichtungen.

Bild: Thomas Schwarz

Andreas Reimann hat ein rollendes Restaurant: Unter dem Namen „La Masa“ verkauft er mit Tochter Sophia mexikanische Speisen, die er mit seinem Lastenfahrrad samt Spezialanhänger an verschiedenen Stellen in Memmingen anbietet. Im Gepäck sind nicht nur das Essen, sondern auch Heiz- und Kühleinrichtungen.

Bild: Thomas Schwarz

Lastenräder schonen Umwelt. Stadt Memmingen vergibt insgesamt 10 000 Euro an Privatpersonen, aber auch Vereine und Gewerbetreibende. Welche Auflagen gelten.
13.07.2021 | Stand: 11:45 Uhr

Fahrradfahren ist nicht nur für die Freizeit geeignet – sondern auch für den Beruf. Und dabei nicht nur für den Weg von oder zur Arbeit – sondern auch für den Einsatz bei Firmen. Ein Beispiel ist die Siebendächer Baugenossenschaft in Memmingen. Sie schaffte ein Lastenfahrrad für ihren Hausmeisterservice an.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat