Lachen

Schüsse bei Memmingen: 20-Jähriger schießt aus seinem Auto

Ein Mann feuert Schüsse aus einer PTB-Waffe ab. Doch er wird dabei beobachtet.

Ein Mann feuert Schüsse aus einer PTB-Waffe ab. Doch er wird dabei beobachtet.

Bild: Jonas Walzberg, dpa (Symbolbild)

Ein Mann feuert Schüsse aus einer PTB-Waffe ab. Doch er wird dabei beobachtet.

Bild: Jonas Walzberg, dpa (Symbolbild)

Ein Mann feuert mehrere Schüsse aus seinem Auto ab. Die Polizei leitet sofort die Fahndung ein und beschlagnahmt die Waffe.
16.10.2020 | Stand: 16:14 Uhr

Ein 20-jähriger Mann hat in der Ortschaft Lachen mehrere Schüsse aus seinem Auto abgefeuert. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und meldete ihn der Polizei Memmingen. Weil sich der Zeuge das Nummernschild gemerkt hat, konnte die Polizei sofort eine Fahndung einleiten.

Memmingen: Die Waffe und Munition wurden sichergestellt

Nach Polizeiangaben wurde der Mann daraufhin angehalten und kontrolliert. Dabei fanden die Polizisten heraus, dass der 20-Jährige die Schüsse aus einer sogenannten PTB-Waffe abgefeuert haben soll. Unter PTB-Waffen fallen Reizstoff-, Schreckschuss- und Signalwaffen.

Laut Polizei wurden Waffe und Munition in der Wohnung des Mannes gefunden. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige.

Im Allgäu gibt es auch immer wieder kuriose Polizeieinsätze. Weil ein Buchloer seinen Eintopf retten wollte, verursachte er einen Unfall.