Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erweiterung geplant

Schlachtbetrieb will in Memmingen mehrere Bäume fällen

Brennholz

Die geplante Fällung von elf Bäumen im Gewerbegebiet Nord stößt bei den Mitgliedern des Memminger Bauausschusses auf Unverständnis.

Bild: Uli Weigel

Die geplante Fällung von elf Bäumen im Gewerbegebiet Nord stößt bei den Mitgliedern des Memminger Bauausschusses auf Unverständnis.

Bild: Uli Weigel

Das Unternehmen möchte im Gewerbegebiet Nord erweitern. Der Memminger Bauausschuss sieht die Pläne für den Außenbereich jedoch kritisch. Wie es nun weitergeht.
20.09.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Eine Schlachterei möchte ihren Standort in der Teramostraße im Gewerbegebiet Nord um einen Zerlege- und Produktionsbetrieb erweitern. Die dafür benötigte Bruttogrundfläche liegt bei 3200 Quadratmetern. Der Memminger Bau-und Umweltausschuss hatte gegen die eigentliche Erweiterung keine Einwände. Der Plan des Unternehmens, für die Gestaltung des Außenbereichs mehrere Bäume fällen zu wollen, stieß im Gremium aber größtenteils auf Unverständnis.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar