Ettringen: Autofahrer eingeklemmt

Schwerer Unfall im Schneetreiben: Auto kracht im Unterallgäu mit Lkw zusammen

Nahe Ettringen / Markt Wald ist es am frühen Mittwochvormittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Nahe Ettringen / Markt Wald ist es am frühen Mittwochvormittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Nahe Ettringen / Markt Wald ist es am frühen Mittwochvormittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Ein Autofahrer hat am Mittwoch auf schneeglatter Straße die Kontrolle verloren und rutschte in einen Lkw. Der 33-Jährige wurde eingeklemmt und schwer verletzt.
07.04.2021 | Stand: 11:57 Uhr

Wie die Polizei in einer ersten Meldung berichtet, kam es auf Höhe Stöckel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Autofahrer hatte laut Polizei auf schneeglatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten.

Autofahrer schlittert nahe Ettringen (Unterallgäu) in Lkw

Er schlitterte mit voller Wucht in einen Lkw. Der Autofahrer war eingeklemmt und konnte zwischenzeitlich befreit werden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und in eine Klinik gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Die Straße war mehrere Stunden lang gesperrt.

Bei einem Folgeunfall auf der Staatsstraße 2015 prallten drei Autos ineinander, berichtet die Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion.

Lesen Sie auch: Mehrere Unfälle in den Morgenstunden auf Allgäuer Straßen - Tödlicher Zusammenstoß in Monheim

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall im Ostallgäu

Lkw-Fahrer übersieht Traktor mit Güllefass in Seeg - zwei Verletzte