Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Krise

So helfen Kunden Memminger Geschäften - diese Angebote gibt es

Der Einzelhandel in MM in der Corona-Krise

Jochen Krämer von der Gärtnerei Wager hat derzeit mit dem neuen Lieferservice seines Betriebs viel zu tun. Zwischen 30 und 50 Obst- und Gemüsekisten liefert er täglich im Stadtgebiet von Memmingen aus.

Bild: Fotos: Brigitte Hefele-Beitlich, Dunja Schütterle, oH

Jochen Krämer von der Gärtnerei Wager hat derzeit mit dem neuen Lieferservice seines Betriebs viel zu tun. Zwischen 30 und 50 Obst- und Gemüsekisten liefert er täglich im Stadtgebiet von Memmingen aus.

Bild: Fotos: Brigitte Hefele-Beitlich, Dunja Schütterle, oH

„Lass den Klick in deiner Stadt – jetzt erst recht!“: Über 100 Memminger Geschäfte und Gaststätten bieten ihre Dienste online an. Wie Kunden helfen können.
16.04.2020 | Stand: 18:45 Uhr

In der Corona-Krise erhält die Idee „Essen auf Rädern“ eine neue Anmutung: Die Bestellung aus der Speisekarte des Lieblingslokals wird zuhause aufgetischt. Statt Geschenken liegen jetzt Gutscheine auf dem Gabentisch und mit dem Waren-Bring-Service gibt es gratis noch ein Lächeln mit Abstand dazu. Seit dem 18. März sind in ganz Bayern die Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomie- und Kulturbetriebe sowie Dienstleister geschlossen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar
Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.