Memmingen

Drei Aquaplaning-Unfälle auf der A7 in einer Stunde

Drei Aquaplaningunfälle geschahen am Sonntagabend auf der A7 nörlich von Memmingen.

Drei Aquaplaningunfälle geschahen am Sonntagabend auf der A7 nörlich von Memmingen.

Bild: Mohssen Assanimoghaddam, dpa

Drei Aquaplaningunfälle geschahen am Sonntagabend auf der A7 nörlich von Memmingen.

Bild: Mohssen Assanimoghaddam, dpa

Starker Regen, zu hohe Geschwindigkeit für diese Verhältnisse: Drei Unfälle gab es deshalb am Sonntag zwischen 19 und 20 Uhr auf der A7 nördlich von Memmingen.
05.07.2021 | Stand: 15:30 Uhr

Der erste Aquaplaningunfall passierte auf der A7 bei Altenstadt - auf den Fahrbahnen Richtung Füssen. Ein 45-jähriger krachte mit seinem Auto in die Mittelschutzplanke. Der Wagen schleuderte quer über die Fahrbahn und blieb in der Bankette stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, verursachte aber einen Schaden von etwa 7.000 Euro.

Knapp zehn Minuten später geriet auf Höhe Dettingen, in Fahrtrichtung Würzburg, ein 48-jähriger Mann mit seinem Pkw ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die rechte Schutzplanke, dann gegen die Mittelleitplanke, an der das stark beschädigte Fahrzeug stehenblieb. Der nur leicht verletzte Fahrer wurde ins Klinikum Memmingen gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. Die Feuerwehr Erolzheim sicherte die Unfallstelle ab.

Der dritte Unfall geschah etwa eine halbe Stunde danach: Ein 37-Jähriger war mit seinem Wagen zwischen Memmingen-Süd und dem Autobahnkreuz Richtung Ulm unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Das kam nach rechts von der Straße ab, rutschte einen Abhang hinunter und überrollte dabei mehrere Büsche. Der Fahrer blieb er unverletzt. Sein Pkw erlitt Totalschaden und konnte erst von einem Abschleppdienst geborgen werden, als die Feuerwehr Memmingen einen Teil des Buschwerks entfernt hatte. Insgesamt verursachte der 37-Jährige einen Schaden von mehr als 10.000 Euro.

In allen drei Fällen wurde ein Bußgeldverfahren gegen den jeweiligen Unfallverursacher eingeleitet.

Auch bei Erkheim gab es auf der A96 einen Unfall - mehr dazu lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfallserie rund um Memmingen

Ein Schwerverletzter und 60.000 Euro Schaden: Sechs Unfälle auf Autobahnen um Memmingen