Buxheim/Köln

Trauer um Pater Michael Altepost

Pater Michael Altepost

Pater Michael Altepost

Bild: Walter Müller

Pater Michael Altepost

Bild: Walter Müller

Nachruf Langjähriger Buxheimer Pfarrer stirbt mit 63 Jahren
##alternative##
Von wam
30.05.2019 | Stand: 15:18 Uhr

Der Salesianerpater Michael Altepost ist im Alter von 63 Jahren nach kurzer, schwerer Erkrankung am 24. Mai in der Salesianergemeinschaft in Köln verstorben. Er war von 2006 bis 2017 Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Buxheim. Pater Michael, der jedem Mitmenschen wertschätzend begegnete, hatte mit seinem offenen Wesen in Buxheim schnell Freunde gefunden und erfuhr selbst eine große Wertschätzung in der Pfarrei, ebenso in der politischen Gemeinde.

Altepost stammte aus dem Münsterland und trat nach Abitur und Bundeswehr 1976 dem Orden der Salesianer Don Boscos (SDB) bei. Nach einem Studium der Theologie und der Sozialpädagogik in Benediktbeuern wurde er 1984 zum Priester geweiht. Danach war er zehn Jahre in der Salesianer-Niederlassung in Hannover als Kaplan tätig und studierte gleichzeitig an der Universität Hannover Germanistik für das Lehramt.

Im Anschluss arbeite er als Lehrer für Katholische Religionslehre und Deutsch am Antoniuskolleg in Neunkirchen-Seelscheid, das damals unter der Trägerschaft der Salesianer Don Boscos stand.

In seinen Predigten hatte er den christlichen Glauben prägnant, aufbauend und zündend verkündet und das Gotteswort lebensnah ausgelegt. Nach seiner Tätigkeit in Buxheim war Altepost noch ein Jahr als Pfarradministrator in Würzburg eingesetzt, bevor er in die Mitbrüdergemeinschaft in Köln aufgenommen wurde. Dort wirkte er noch kurze Zeit als Pfarrvikar. Die Beerdigung findet am Montag, 3. Juni, in Köln statt.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.