Angebot

Um Rechte und Pflichten wissen: „Wegweiser für Vereine“ erscheint

Vereinsvorstände sollten rechtliche Stolpersteine kennen.

Vereinsvorstände sollten rechtliche Stolpersteine kennen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Vereinsvorstände sollten rechtliche Stolpersteine kennen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Hier ist die neue Broschüre für die Unterallgäuer mit Fortbildungsveranstaltungen erhältlich.
08.01.2022 | Stand: 12:00 Uhr

Welche rechtlichen Stolpersteine muss ich als Vereinsvorstand kennen? Wie gründe ich einen Verein? Wie kann der Verein seine Mitgliederdaten sicher verwalten? Auch im Jahr 2022 gibt es in der Region Fortbildungen für ehrenamtlich Engagierte. Diese hat das Landratsamt Unterallgäu in einem „Wegweiser für Vereine“ gesammelt. Die Broschüre enthält laut Mitteilung zudem viele Informationen und Hilfestellungen für Ehrenamtliche.

Fortbildungsveranstaltungen im Angebot

In der Broschüre finden sich Fortbildungsveranstaltungen von verschiedenen Anbietern – von speziellen Schulungen für Jugendleiter, Vereinsvorstände oder ehrenamtliche Veranstalter über Seminare zu Corona spezifischen Themen bis hin zum Spiele-Workshoptag. Viele der Veranstaltungen seien kostenlos. Aufgrund der großen Nachfrage werde der Vorstandsführerschein, eine mehrteilige Reihe für neue Vereinsvorstände, im kommenden Jahr gleich zweimal angeboten.

Ziel: Ehrenamtliche unterstützen

„Mich freut es besonders, dass wir dieses Jahr auch wieder zahlreiche Angebote für Jugendleiter und für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit haben. Neben der Jugendleitergrundausbildung und Aufbaukursen gibt es auch praxisnahe Seminare zu den Themen Spiele, psychische Gesundheit und Medien“, sagt Kreisjugendpflegerin Julia Veitenhansl. Zusätzlich werden in der Broschüre Angebote vorgestellt, die Ehrenamtliche unterstützen – beispielsweise von der Ehrenamtskarte bis zur finanziellen Förderung.

Aufgrund der Corona-Pandemie lässt sich derzeit laut Mitteilung des Landratsamtes nicht abschätzen, ob alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Veranstaltungen, die gegebenenfalls auch online umsetzbar sind, sind in der Broschüre entsprechend gekennzeichnet.

Der Wegweiser für Vereine liegt im Landratsamt Unterallgäu und bei der Stadt Memmingen sowie in den Rathäusern der Gemeinden aus. Er steht außerdem online unter www.unterallgaeu.de/ehrenamt zum Herunterladen bereit.

Lesen Sie auch
##alternative##
Neuerung

Die Mülltonne im Landkreis Unterallgäu online bestellen

Die ersten Fortbildungsveranstaltungen sind:

  • Online-Seminar zum Thema „Vereinsführung in Corona-Zeiten – Fit für 2022?!“ am Montag, 17. Januar, 19 bis 21 Uhr mit Vereinsberater Karl Bosch.
  • „Der Vorstandsführerschein – eine Seminarreihe für Vereinsvorstände“ startet am Samstag, 15. Januar, voraussichtlich online. Weitere Termine der Seminarreihe sind 27. Januar, 23. Februar, 7. März und 21. März.
  • „Konkret, kreativ, komprimiert – ein Spieleworkshoptag“ für Jugendleiter und Ehrenamtliche am Samstag, 22. Januar, in der Jugendbildungsstätte in Babenhausen.
  • Online-Seminar zur Digitalisierung im Verein: „Soziale Netzwerke und Social Media“ am Dienstag, 8. Februar ab 18.30 Uhr.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Memmingen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Memmingen".