Schon wieder ein Einbruch

Unbekannte brechen in Tierheim in Memmingen ein

In Memmingen haben sich Unbekannte gewaltsam Zugang zum Bürogebäude des Tierheims verschafft. Die Einbrecher stahlen Geld.

In Memmingen haben sich Unbekannte gewaltsam Zugang zum Bürogebäude des Tierheims verschafft. Die Einbrecher stahlen Geld.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

In Memmingen haben sich Unbekannte gewaltsam Zugang zum Bürogebäude des Tierheims verschafft. Die Einbrecher stahlen Geld.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

In Memmingen sind Unbekannte am späten Montagabend in das Tierheim in Memmingen eingebrochen. Das ist bereits der dritte kürzliche Einbruch in der Region.

15.09.2020 | Stand: 13:36 Uhr

Am Montagabend gegen 23.20 Uhr sind unbekannte Täter in das Tierheim in Memmingen eingebrochen. Laut Polizei verschafften sie sich gewaltsam Zugang zum Bürogebäude des Tierheims und durchwühlten anschließend die Räumlichkeiten. Dabei zerstörten die Täter auch teilweise Gegenstände. 

Nach Angaben der Polizei flüchteten sie anschließend in unbekannte Richtung, nachdem sie einen kleinen zweistelligen Geldbetrag erbeutet hatten.

Kriminaldauerdienst ermittelt

Der Schaden im Tierheim beläuft sich laut Polizei auf etwa 2.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst Memmingen ermittelt vorerst in dem Fall. Die weiteren Ermittlungen übernimmt dan das für Einbrüche zuständige Fachkommissariat K2 der Kriminalpolizei in Memmingen. 

Zeugen, die entwas beobachtet haben oder Hinweise geben können, sollen sich bei der Polizei telefonisch unter 08331/1000 melden.

Weitere Einbrüche in Allgäuer Tierheimen

In den vergangenen Tagen waren Unbekannte bereits in das Tierheim in Stein (Oberallgäu) sowie in das Kemptener Tierheim eingebrochen.