Unfallflucht bei Babenhausen

21-jähriger Autofahrer kracht bei Babenhausen in eine Scheune und flieht

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnacht von der Dorfstraße im Babenhausener Gemeindeteil Klosterbeuren abgekommen und in eine Scheune gekracht.

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnacht von der Dorfstraße im Babenhausener Gemeindeteil Klosterbeuren abgekommen und in eine Scheune gekracht.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnacht von der Dorfstraße im Babenhausener Gemeindeteil Klosterbeuren abgekommen und in eine Scheune gekracht.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Ein 21-jähriger Autofahrer kracht im Babenhausener Gemeindeteil Klosterbeuren in eine Scheune, flieht und meldet sich am nächsten Tag bei der Polizei.
20.12.2021 | Stand: 16:23 Uhr

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnacht gegen 1.30 Uhr auf Grund zu hoher Geschwindigkeit von der Dorfstraße im Babenhausener Gemeindeteil Klosterbeuren abgekommen und in eine Scheune gekracht.

In einer Linkskurve verlor der 21-Jährige laut Polizei die Beherrschung über sein Fahrzeug, fuhr über eine Mittelinsel und touchierte zwei Betonbänke, die er circa 30 Meter vor sich auf der Straße herschob. Danach krachte er in eine Scheune, wobei der 21-Jährige diese wieder auf der anderen Seite verließ.

21-jähriger Autofahrer kracht bei Babenhausen in eine Scheune und flieht

Nach dem Unfall entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne Angaben zu seiner Person und zum Unfall zu machen. Am darauffolgenden Tag erschien der Mann aber dann bei der Polizei, um den Unfall zu melden.

Die Gesamtschadenshöhe wird derzeit auf circa 50.000 Euro beziffert. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Mehr Nachrichten aus dem Unterallgäu erhalten Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Schnee auf der Straße

Zweifacher Unfall auf der A14 in Österreich: Fahrer erkennt Unfallstelle zu spät