Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Testpflicht an Schulen

Unterallgäuer Landrat Eder entschuldigt sich für Facebook-Post zu Corona-Tests

Landrat Kreis Unterallgäu Alex Eder

Dr Unterallgäuer Landrat hatte mit einem Facebook-Post für Wirbel gesorgt. Dafür entschuldigt er sich nun.

Bild: Alexander Kaya

Dr Unterallgäuer Landrat hatte mit einem Facebook-Post für Wirbel gesorgt. Dafür entschuldigt er sich nun.

Bild: Alexander Kaya

In einem Post hatte Eder die Testpflicht an Schulen kritisiert. Er griff eine Erzählung aus der Nähe der "Querdenker" auf. Das bezeichnet er nun als Fehler.
16.04.2021 | Stand: 14:27 Uhr

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder ist gestern zurückgerudert. Nachdem der Freie Wähler am späten Sonntagabend „nach ein, zwei Gläsern Wein“, wie er gegenüber Allgäu TV am Mittwoch erklärt hatte, auf Facebook aus Sicht eines Kindes die Corona-Testpflicht an Schulen sehr emotional kritisiert hatte, korrigierte er sich am Freitagmorgen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat