Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gerichtsprozess in Memmingen

Vier Männer stehlen tausende Dosen Energydrinks - Wert etwa 20.000 Euro

Umfangreiches Aktenmaterial hatten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dem Schöffengericht in Memmingen vorgelegt, um Bandendiebstähle in einem Logistikunternehmen nachzuweisen.

Umfangreiches Aktenmaterial hatten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dem Schöffengericht in Memmingen vorgelegt, um Bandendiebstähle in einem Logistikunternehmen nachzuweisen.

Bild: Werner Mutzel

Umfangreiches Aktenmaterial hatten Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dem Schöffengericht in Memmingen vorgelegt, um Bandendiebstähle in einem Logistikunternehmen nachzuweisen.

Bild: Werner Mutzel

Mitarbeiter eines Logistikunternehmens stehlen Getränkedosen im großen Stil. Am Memminger Amtsgericht bekommen sie dafür die Quittung.
27.07.2020 | Stand: 15:39 Uhr

Angeblich verleiht der Genuss des Getränks Flügel und ist vor allem beim jüngeren Publikum beliebt. Eine andere Zielrichtung hatten vier Mitarbeiter eines Logistikunternehmens in der Region, bei dem die blau-silbernen Dosen zentral umgeschlagen werden. Die Dosen bekamen Beine: palettenweise verschwanden immer wieder tausende Getränke. Die Kripo beendete durch gezielte Überwachungsmaßnahmen schließlich das Treiben und nahm vier Mitarbeiter der Firma fest. Jetzt fand am Memminger Amtsgerichts die Hauptverhandlung gegen die vier Angeklagten wegen Bandendiebstahls statt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat