Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fischertagsverein verschiebt Termin erneut wegen Corona

Entscheidung gefallen: Wallenstein-Festspiele in Memmingen erst 2022

Wallenstein in Memmingen: Von 2020 auf 2021 verschoben - und nun auf 2022. Der Fischertagsverein hat sich wegen Corona entschieden, die Wallenstein-Spiele erneut zu verlegen. Unser Foto entstand beim Einzug im Jahr 2016.

Wallenstein in Memmingen: Von 2020 auf 2021 verschoben - und nun auf 2022. Der Fischertagsverein hat sich wegen Corona entschieden, die Wallenstein-Spiele erneut zu verlegen. Unser Foto entstand beim Einzug im Jahr 2016.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Wallenstein in Memmingen: Von 2020 auf 2021 verschoben - und nun auf 2022. Der Fischertagsverein hat sich wegen Corona entschieden, die Wallenstein-Spiele erneut zu verlegen. Unser Foto entstand beim Einzug im Jahr 2016.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Wallenstein in Memmingen: 2021 wird's nicht gehen, der Fischertagsverein legt sich auf 2022 fest. Doch was ist mit dem Memminger Fischertag 2021?
22.12.2020 | Stand: 14:57 Uhr

Die Wallenstein-Spiele werden auf das Jahr 2022 verschoben: Dies ist jetzt auf Nachfrage von Michael Ruppert, Vorsitzender des Memminger Fischertagsvereins, zu erfahren. Zunächst war wie berichtet vorgesehen, die 2020 wegen der Corona-Krise entfallene Großveranstaltung im Sommer 2021 nachzuholen. Doch diese Hoffnung ist dahin: Angesichts des Pandemiegeschehens und der Dimension der historischen Festspiele sehen die Verantwortlichen laut Ruppert keine realistische Chance, sie vernünftig zu planen und im kommenden Jahr durchzuführen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat