Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freibad Memmingen

Wegen Corona wird in Memmingen im Kreis geschwommen

MM Freibad

Das Freibad Memmingen hat an Fronleichnam nach der Corona-Zwangspause wieder geöffnet. Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer ziehen ihre Bahnen im 50-Meter-Becken.

Bild: Manuela Frieß/Stadt Memmingen

Das Freibad Memmingen hat an Fronleichnam nach der Corona-Zwangspause wieder geöffnet. Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer ziehen ihre Bahnen im 50-Meter-Becken.

Bild: Manuela Frieß/Stadt Memmingen

Die Memminger Freibadsaison ist an Fronleichnam gestartet. Warum Tickets zwar online bestellt, aber noch an der Badkasse bezahlt werden müssen.

Von Redaktion Memminger Zeitung
11.06.2020 | Stand: 15:16 Uhr

Auch wenn es bewölkt und kühl war: Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer zogen am Donnerstag im Memminger Freibad wieder ihre Bahnen. Oberbürgermeister Manfred Schilder sprach beim Ortstermin mit dem Personal sowie den Besucherinnen und Besuchern. „Ich weiß, dass diese Art der Öffnung Einschränkungen bringt, der Großteil der Gäste ist jedoch froh darüber, überhaupt wieder schwimmen zu dürfen“, schildert das Stadtoberhaupt seine Eindrücke.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat