Wilderei in Ottobeuren

Polizei findet bei Ottobeuren totes Reh in Kofferraum

Ein totes Reh fanden Beamte der Memminger Polizei Donnerstagnacht bei Ottobeuren in einem Kofferraum.

Ein totes Reh fanden Beamte der Memminger Polizei Donnerstagnacht bei Ottobeuren in einem Kofferraum.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Ein totes Reh fanden Beamte der Memminger Polizei Donnerstagnacht bei Ottobeuren in einem Kofferraum.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

In Ottobeuren findet die Polizei ein totes Reh in einem Auto. Die Hinweise zur Wilderei gab ein Jagdpächter aus dem Umkreis.
14.01.2022 | Stand: 15:23 Uhr

Die Polizei Memmingen hat im Kofferraum eines Autos in Ollarzried ein totes Reh gefunden. Ein Jagdpächter machte die Beamten am Donnerstag auf die eindeutigen Spuren einer Jagdwilderei im Ortsteil Ollarzried aufmerksam. Während die Polizei sich die Spuren vor Ort ansah, erhärtete sich der Verdacht, dass der Wilderer imbenachbarten Grundstück wohnt.

Jagdwilderei in Ottobeuren: Polizei ermittelt Verdächtigen

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft durchsuchten Einsatzkräfte das Grundstück und das Fahrzeug des 48-JährigenVerdächtigen und entdeckten dabei in einer Plastiktüte im Kofferraum ein totes Reh. Der Mann muss sich nun wegen Jagdwilderei verantworten.

Lesen Sie auch: Handgranate in Memmingen gefunden: Immobilienmakler macht bei Hausbesichtigung eigenartige Entdeckung