Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wohnen

Wohnungsnot: In Memmingen schon 1917 eine "Lebensfrage"

Memmingen, Siebendächer, Wohnblock in der Blattergasse 16-26a

In der Blattergasse entstand das erste Projekt des sozialen Wohnungsbaus in Memmingen, das von einer Genossenschaft umgesetzt wurde. Bis heute ist der Häuserblock (links) in seiner Struktur erhalten.

Bild: Thomas Weigert

In der Blattergasse entstand das erste Projekt des sozialen Wohnungsbaus in Memmingen, das von einer Genossenschaft umgesetzt wurde. Bis heute ist der Häuserblock (links) in seiner Struktur erhalten.

Bild: Thomas Weigert

Vor über 100 Jahren entstand in der Blattergasse der erste soziale Wohnungsbau durch eine Genossenschaft. Wie die Bevölkerung in der Industrialisierung wuchs.
03.11.2021 | Stand: 11:44 Uhr

Manchmal wünscht man sich, alte Gemäuer könnten von ihrer bewegten Vergangenheit berichten: Von all den Feldherren und Königen, die sie miterlebt haben. Und vom Kanonendonner, der die Mauern erzittern ließ. In der Serie „Türme, Tore, Stadtgeschichte“ stellen wir historische Bauten in Memmingen vor. Diesmal geht es um die Arbeitersiedlung in der Blattergasse.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar