Autobahn A 7

Motorrad-Unfall auf A7 endet glimpflich: 20-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt

Unfall auf der Autobahn A7 zwischen Kempten und Memmingen am Donnerstag. Nach Informationen der Polizei wurde ein Motorradfahrer dabei leicht verletzt.

Unfall auf der Autobahn A7 zwischen Kempten und Memmingen am Donnerstag. Nach Informationen der Polizei wurde ein Motorradfahrer dabei leicht verletzt.

Bild: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)

Unfall auf der Autobahn A7 zwischen Kempten und Memmingen am Donnerstag. Nach Informationen der Polizei wurde ein Motorradfahrer dabei leicht verletzt.

Bild: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)

Bei einem Motorrad-Unfall auf der Autobahn A7 bei Bad Grönenbach am Donnerstagabend wurde ein 20-jähriger Motorradfahrer glücklicherweise nur leicht verletzt.

28.08.2020 | Stand: 06:28 Uhr

Laut Polizei fuhr der junge Motorradfahrer im Feierabendverkehr auf der A 7 einem vor ihm fahrendem Auto auf. Der Unfall passierte im Bereich der Anschlussstelle Bad Grönenbach in Fahrtrichtung Memmingen.

Der Motorradfahrer hatte Glück im Unglück und wurde lediglich leicht verletzt ins Klinikum nach Kempten gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge wurden ebenfalls nur leicht beschädigt. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von rund 6.000 Euro aus.

Die Autobahn war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge zeitweise nur einspurig befahrbar.