Herbstwetter kommt

Niedrigere Temperaturen und Gewitter: Das Wetter im Allgäu bleibt nicht mehr lange sommerlich

Auch in den Bergen versucht sich die Sonne hartnäckig zu halten, doch Nebel, fallende Temperaturen und Gewitter kündigen den Herbst diese Woche deutlich an.

Auch in den Bergen versucht sich die Sonne hartnäckig zu halten, doch Nebel, fallende Temperaturen und Gewitter kündigen den Herbst diese Woche deutlich an.

Bild: Wolfgang Kumm, dpa (Archivbild)

Auch in den Bergen versucht sich die Sonne hartnäckig zu halten, doch Nebel, fallende Temperaturen und Gewitter kündigen den Herbst diese Woche deutlich an.

Bild: Wolfgang Kumm, dpa (Archivbild)

Zum Beginn der neuen Woche schlägt auch das Wetter im Allgäu allmählich um. Zwar gibt es noch Sonnenschein, doch die Temperaturen fallen und Gewitter drohen.
21.09.2020 | Stand: 08:30 Uhr

Der Montag beginnt vor allem an den Alpen und im Vorland gebietsweise mit Nebel oder Hochnebel, sonst ist es laut WetterKontor erneut meist sonnig und trocken. Im äußersten Süden und Südwesten wechselt sich die Sonne im Tagesverlauf mit einigen Wolken ab, und besonders an den Alpen sind auch wieder einzelne Schauer oder Gewitter möglich.

Die Temperaturen steigen auf 18 bis 27 Grad. Der Wind weht meist nur schwach aus östlichen Richtungen.

Teilweise noch sommerlich mit Gewittergefahr am Dienstag

In der Nacht zum Dienstag ist es im Süden und Südwesten teilweise wolkig, und örtlich Schauer können sich auch Schauer entwickeln. Die Luft kühlt sich auf 12 bis 6 Grad ab.

Der Dienstag bringt erneut viel Sonnenschein, lediglich im Süden gibt es gebietsweise zunächst einige Nebel- oder Hochnebelfelder. Später wird es im Süden und Südwesten wolkiger, und vor allem vom Bodensee und den Alpen bis zum Bayerischen Wald kommt es örtlich zu Schauern. Vereinzelt entladen sich auch Gewitter.

Dabei werden Höchstwerte zwischen 19 und 28 Grad erreicht. Der Wind weht meist nur schwach aus verschiedenen Richtungen.

Das aktuelle Wetter sowie Vorhersagen für das Allgäu finden Sie auch auf unserer Wetterseite.

Wolken, Schauer und Gewitter am Mittwoch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gibt es besonders im Südosten weitere Regengüsse, kaum noch Gewitter. Auch im Südwesten gehen noch vereinzelt Schauer nieder, sonst bleibt es aber größtenteils trocken.

Die Luft kühlt sich auf 15 bis 9 Grad ab.

Am Mittwoch wird die Sonne häufig von Wolken verdeckt. Örtlich kommt es zu Schauern, vereinzelt entladen sich auch Gewitter.

Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 19 und 27 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest.

Es geht Donnerstag größtenteils wechselhaft weiter.

(Was die wichtigsten Wander-Tipps für den goldenen Herbst im Allgäu sind, lesen Sie hier.)