Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ottobeurer Konzerte

Orchesterkonzerte in der Basilika: Das Programm steht – Karten aber gibt’s noch nicht

Wegen Corona ist unsicher, wie es heuer mit den Konzerten in der Basilika Ottobeuren klappt.

Wegen Corona ist unsicher, wie es heuer mit den Konzerten in der Basilika Ottobeuren klappt.

Bild: Roland Schraut

Wegen Corona ist unsicher, wie es heuer mit den Konzerten in der Basilika Ottobeuren klappt.

Bild: Roland Schraut

Wegen Corona ist noch ist unsicher, ob die hochkarätigen Orchester in der Basilika Ottobeuren auftreten können - und falls ja vor wie vielen Zuhörern.
21.02.2021 | Stand: 07:00 Uhr

„Änderungen vorbehalten“: Um diesen Zusatz kommt heuer wohl kein Veranstalter herum. Er steht auch im Programmheft der Ottobeurer Konzerte, die im Juni mit einem Gastspiel des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin beginnen sollen. Aber wer weiß schon, was das Corona-Virus bis dahin diktiert? Wegen der Pandemie mussten im vergangen Jahr zwei der drei Konzerte in der Basilika abgesagt werden. Sicherheitshalber hat der Ottobeurer Touristikamtsleiter und Konzertorganisator Peter Kraus deshalb den Vorverkaufsbeginn um zwei Monate auf den 3. Mai verschoben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat