Marktoberdorf

Pachonik nach Venlo

Fußball Profi aus Marktoberdorf wechselt

08.06.2020 | Stand: 14:39 Uhr

Zwei Jahre lang war Fußball-Profi Tobias Pachonik (24) zuletzt in der italienischen Serie B beim FC Carpi (bei Modena) am Ball. In dieser Zeit entwickelte sich der ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg zu einem der besten Abwehrspieler in der zweithöchsten Spielklasse in Italien. Nun kehrt der gebürtige Marktoberdorfer der Provinz Emilia Romagna den Rücken. Carpi stieg in die Serie C ab und Pachonik unterschrieb kürzlich beim niederländischen Erstligisten VVV (Venlose Voetbal Vereniging) Venlo in der „Eredivisie“ einen bis zum 30. Juni 2022 gültigen Vertrag.

In Carpi absolvierte Pachonik in den zurückliegenden zwei Jahren 69 Partien, erzielte ein Tor und gab fünf Vorlagen. Der Rechtsfuß aus dem Ostallgäu wechselt ablösefrei in die Niederlande. Die Mannschaft um den neuen Trainer Robert Maaskant hatte in der Vorsaison in der höchsten holländischen Spielklasse den Abstieg vermieden und landete auf Rang zwölf.