Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Amazon Verteilzentrum am Allgäu Airport

So ist der Stand beim Amazon-Projekt am Memminger Flughafen

Amazon

Das Vorhaben des Versandriesen Amazon, am Allgäu Airport ein Verteilzentrum zu bauen, ist offenbar noch nicht entscheidend vorangekommen.

Bild: Fotograf: picture alliance/dpa

Das Vorhaben des Versandriesen Amazon, am Allgäu Airport ein Verteilzentrum zu bauen, ist offenbar noch nicht entscheidend vorangekommen.

Bild: Fotograf: picture alliance/dpa

Einen Bauantrag für das Amazon-Verteilzentrum am Allgäu Airport gibt es offenbar noch nicht. Memminger Händler bekommen bald einen gemeinsamen Online-Shop.
23.02.2021 | Stand: 18:23 Uhr

Ein Bauantrag für das geplante Amazon-Verteilzentrum am Allgäu-Airport hatte eigentlich im vergangenen Monat gestellt werden sollen – um das Projekt auf einem kommunalen Grundstück zu realisieren. Doch nach Widerständen aus Politik und Einzelhandel verfolgt Amazon nun Plan B – mit einem Bau auf einem Nachbar-Areal, das der Flughafen-Gesellschaft gehört. Dieses Vorhaben ist aber offenbar noch nicht entscheidend vorangekommen: „Es ist noch nichts unterschrieben – alles befindet sich weiter in der Planungs- und Prüfungsphase“, hieß es beim Allgäu Airport auf Anfrage unserer Redaktion. Wann eine Entscheidung fällt, sei noch unklar.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat