Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zwischen Trend und Profit

Von Soja-Hack bis Seitan-Schnitzel - Woher kommt der Hype um Veganes?

Blick ins Regal: Ein breit gefächertes Sortiment an veganem Essen steht in den Geschäften im Allgäu mittlerweile zur Auswahl.

Blick ins Regal: Ein breit gefächertes Sortiment an veganem Essen steht in den Geschäften im Allgäu mittlerweile zur Auswahl.

Bild: Mathias Wild

Blick ins Regal: Ein breit gefächertes Sortiment an veganem Essen steht in den Geschäften im Allgäu mittlerweile zur Auswahl.

Bild: Mathias Wild

Auch im Allgäu sind immer mehr vegane Ersatzprodukte in den Supermarkt-Regalen zu finden. Die Nachfrage in der Region steigt rasant. Ist das Geschäft rentabel?
25.01.2023 | Stand: 05:38 Uhr

Um rund 20 Prozent ist die Nachfrage nach Veganem in den Allgäuer V-Markt-Filialen in den vergangenen fünf Jahren gestiegen. Das teilt Pressesprecher Martin Glöckner mit. Auch bei anderen regionalen Anbietern wie Feneberg und bei großen Discountern wächst das Sortiment rasant. Die Supermarkt-Kette Rewe hat bundesweit bereits 50 vegane Bedientheken eingerichtet. Doch woher kommt der Trend zu Veggie-Burgern und Soja-Hack? Und gibt es auch im Allgäu schon bald fleischlose Frischetheken?