Stadtkapelle

200 Besucher beim ersten Stadtplatzkonzert nach der Corona-Pause

Stadtplatzkonzert

Blasmusik unter freiem Himmel: Gut besucht war das Stadtplatzkonzert mit der Stadtkapelle Lindenberg.

Bild: Adi Ballerstedt

Blasmusik unter freiem Himmel: Gut besucht war das Stadtplatzkonzert mit der Stadtkapelle Lindenberg.

Bild: Adi Ballerstedt

Der Stadtplatz in Lindenberg wird nach über einem einem Jahr wieder mal zur Freiluftbühne. Welcher Sportverein erstmals die Bewirtung der Gäste übernommen hat.
14.06.2021 | Stand: 12:02 Uhr

Die Lust auf Kultur ist groß in Lindenberg: Zum ersten Stadtplatzkonzert nach über einem Jahr sind mehr als 200 Besucher auf dem Stadtplatz gekommen. Fast alle Stühle im Schatten des Rathauses waren besetzt.

Die Stadtkapelle Lindenberg bekam für ihren Auftritt viel Beifall und durfte erst nach einigen Zugaben ihre Instrumente wieder einpacken.

Die Bewirtung des für alle Beteiligten schönen Abends übernahmen erstmals die Fußballer des FC Lindenberg mit ihrem Vorsitzenden Tobias Kraus. Bei künftigen Stadtplatzkonzerten – immer am Freitag – werden auch andere städtische Vereine für das leibliche Wohl sorgen. Unter anderem der Tennisclub und der TSZ Lindenberg.

Die Konzertreihe findet laut Kultur- und Gästeamtsleiterin Kathrin Felle nur bei schönem Wetter (Entscheidung fällt bis 17 Uhr) und bei einer Inzidenz von unter 50 statt. Für diese Woche schaut es somit schlecht aus. Denn die Inzidenz ist zuletzt wieder gestiegen.