Wangen

„Alles perfekt“ auf der Barockstraße

Radsport Rad-Union Wangen freut sich über 1500 Teilnehmer auf den vier Touren
##alternative##
Von pama
02.09.2019 | Stand: 15:08 Uhr

Schöne Landschaften, angenehme Temperaturen und dazu eine nette Radtour durch die Region: 1500 Teilnehmer haben an der 41. Radtourenfahrt auf der Oberschwäbischen Barockstraße teilgenommen, die die Rad-Union Wangen organisiert hat. Zur Auswahl standen vier Touren mit Längen zwischen 39 und 152 Kilometern.

„Alles perfekt, total schön.“ So empfand beispielsweise Margarethe Wanner den Tag. Die Bodneggerin ist zusammen mit ihrem Mann für den RV Weingarten an den Start gegangen. Und das nicht zum ersten Mal. „Wir fahren normalerweise eine der großen Touren“, gibt sie zu. „Aber weil es heute Mittag in manchen Gegenden regnen könnte, haben wir uns für die dritte Tour entschieden.“

Und tatsächlich: Die Teilnehmer der Tour 3, die von Wangen über sanfte Hügel, Obst- und Hopfengärten, Richtung Bodensee führt und über Hergensweiler und Hergatz wieder in der Allgäu-Stadt endet, blieben trocken. Bei der Tour 1 hingegen, die mit Ochsenhausen und Rot an der Rot tatsächlich ins Zentrum des oberschwäbischenen Barocks führt, kamen einige Radler in leichte Regenschauer.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.