Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Lindau/Westallgäu

Ausbildung im Westallgäu: Handwerk blickt positiv in Zukunft

Das Handwerk im Landkreis Lindau blickt nach vorne. Vor allem die Baubranche ist stabil.

Das Handwerk im Landkreis Lindau blickt nach vorne. Vor allem die Baubranche ist stabil.

Bild: Matthias Becker

Das Handwerk im Landkreis Lindau blickt nach vorne. Vor allem die Baubranche ist stabil.

Bild: Matthias Becker

Die Handwerkskammer darf sich mitten in der Corona-Krise über einen Zuwachs bei ihren Lehrlingen freuen. Wieso die IHK hingegen einen Rückgang vermeldet.

02.09.2020 | Stand: 12:17 Uhr

Die Handwerkskammer vermeldet zum Start in das neue Ausbildungsjahr einen Zuwachs. Für 127 Lehrlinge hat am 1. September bei einem Handwerksbetrieb im Landkreis Lindau das Berufsleben begonnen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 9,5 Prozent. „Das ist ein klares Signal, dass die Kollegen positiv in die Zukunft schauen und selbst was gegen den Fachkräftemangel tun wollen“, sagt Kreishandwerksmeister Jan Coenen. Vor allem die Baubranche sei trotz Corona sehr robust.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat