Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Reisen

Busunternehmen sind vom Normalbetrieb noch weit entfernt

Bus-Unternehmen

Trotz Lockerungen der Corona-Beschränkungen läuft das Geschäft der Busunternehmen erst zögerlich an.

Bild: owi

Trotz Lockerungen der Corona-Beschränkungen läuft das Geschäft der Busunternehmen erst zögerlich an.

Bild: owi

Ausflugs- und Urlaubsfahrten finden wieder statt, doch Schulen, Firmen und Veranstaltungen fehlen. Mit welchen Zielen Westallgäuer Unternehmen planen.

29.06.2020 | Stand: 18:00 Uhr

Seit einer Woche dürfen Busunternehmen wieder Ausflugsfahrten und Mehrtagesreisen organisieren und dabei alle Sitzplätze anbieten. Das war auch für die im Westallgäu ansässigen Unternehmen der späte Startschuss für die neue Saison. Doch vom Normalbetrieb sind sie dennoch weit entfernt. Denn traditionell ist der Juli in der Branche ein starker Monat, sind doch üblicherweise viele Schulen auf Ausflugs- und Abschlussfahrten unterwegs. Das fehlt heuer ebenso wie Betriebsausflüge und die Fahrten zu Großveranstaltungen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat