Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Urlaub mit Corona

Droht dem Westallgäu ein großer Touristen-Ansturm?

Eistobel

Beim Eistobel im Westallgäu ist derzeit viel los. Mehr Angebote für Touristen könnten die Lage entspannen.

Bild: Peter Mittermeier

Beim Eistobel im Westallgäu ist derzeit viel los. Mehr Angebote für Touristen könnten die Lage entspannen.

Bild: Peter Mittermeier

Orte wie der Eistobel und der Skywalk holen Menschen zurück in die Region. Vertreter der Branche haben Vermutungen, wie viel heuer im Westallgäu los sein wird.

13.06.2020 | Stand: 18:03 Uhr

Die Tourismus-Branche im Westallgäu atmet langsam auf. Nachdem das Coronavirus monatelang Museums-, Hotel- oder Naturbesuche unmöglich gemacht hat, kehren die Menschen wieder in die Region zurück, um ihre Freizeit und ihren Urlaub zu genießen. Allerdings sind im Westallgäu im Vergleich zu den Vorjahren noch weitaus weniger Touristen unterwegs.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat