Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pfusch am Bau

Ein Jahr nach Einzug: Feuerwehrhaus Oberreute ist undicht

Ein Jahr nach Bezug von Feuerwehrhaus und Bauhof gibt es noch immer zahlreiche Mängel.

Ein Jahr nach Bezug von Feuerwehrhaus und Bauhof gibt es noch immer zahlreiche Mängel.

Bild: Olaf Winkler

Ein Jahr nach Bezug von Feuerwehrhaus und Bauhof gibt es noch immer zahlreiche Mängel.

Bild: Olaf Winkler

Der Neubau hat 3,8 Millionen Euro gekostet. Ein Jahr nach dem Einzug gibt es aber noch eine lange Mängelliste. Was Bürgermeister Stefan Schneider tun will.
20.09.2020 | Stand: 19:43 Uhr

Da mussten die Zuhörer bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Oberreute doch schlucken: In einem Nebensatz erwähnte Bürgermeister Stefan Schneider, dass es rund um das neue Feuerwehrhaus, in dem auch der Bauhof untergebracht ist, ein Jahr nach Einzug eine Mängelliste mit 59 unerledigten Punkten gibt. Einige davon sind inzwischen zwar abgearbeitet, aber aktuell sind noch immer 35 Punkte offen. An gleich drei Punkten ist das Gebäude danach bis heute undicht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat