Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gesundheit

Ein Scheidegger Arzt erklärt die Heilkraft der Pilze

Auch der Vitalpilz Maitake ist gesund. Er trägt den Namen „Leberschutzpilz“.

Auch der Vitalpilz Maitake ist gesund. Er trägt den Namen „Leberschutzpilz“.

Bild: hawlik gesundheitsprodukte gmbh

Auch der Vitalpilz Maitake ist gesund. Er trägt den Namen „Leberschutzpilz“.

Bild: hawlik gesundheitsprodukte gmbh

Der Arzt Thomas Neuerer hat an einem Buch über „Vitalpilze“ mitgeschrieben. Er erklärt, wofür sie eingesetzt werden können und worauf Patienten achten sollten.
22.11.2020 | Stand: 12:45 Uhr

Pilze sind reich an Spurenelementen, Polysacchariden und Vitaminen – sie sind also gesund. Die Erkenntnis ist weit verbreitet. Was weniger bekannt ist: Pilze dienen auch der Heilung. In China werden sie dafür seit vielen Jahrhunderten kultiviert. Dem Thema widmet sich das neu erschienene Buch „Vitalpilze“. Einer der Autoren ist Thomas Neuerer, Arzt für Akupunktur und Naturheilverfahren mit einer Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin in Scheidegg. Wir haben mit ihm über das Thema Vitalpilze gesprochen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat