Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Förderunterricht 2.0

Förderschule in Lindenberg: So läuft der Unterricht via Webcam

Distanzunterricht an der Antonio-Huber-Schule: Lehrer Andreas Knödler hält via Webcam Kontakt zu seinen Schülerinnen und Schülern.

Distanzunterricht an der Antonio-Huber-Schule: Lehrer Andreas Knödler hält via Webcam Kontakt zu seinen Schülerinnen und Schülern.

Bild: Benjamin Schwärzler

Distanzunterricht an der Antonio-Huber-Schule: Lehrer Andreas Knödler hält via Webcam Kontakt zu seinen Schülerinnen und Schülern.

Bild: Benjamin Schwärzler

Die Antonio-Huber-Schule in Lindenberg ist für den Distanzunterricht gut aufgestellt. Wieso sie eigene Server gemietet hat und wo die langfristigen Chancen liegen.
20.01.2021 | Stand: 18:23 Uhr

Oma, Opa, Schwein und Salat sind Namenwörter. Zu erkennen an den Großbuchstaben – und deshalb dürfen die Schülerinnen selbige mit dem Rotstift einkringeln. Aber wieso gibt es in dem Text noch andere große Buchstaben? Rosanna muss nicht lange überlegen: „Am Anfang eines Satzes beginnen die Wörter groß“, sagt sie freudestrahlend. Andreas Knödler nickt zufrieden – und zeigt dem Mädchen den Daumen hoch in die Webcam.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat