Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Einzelhandel

Händler ziehen Bilanz: So lief das Weihnachtsgeschäft im Westallgäu

Intersport Haisermann in Lindenberg hat eine Paketstation errichtet. Hier können Kunden online bestellte Ware kontaktlos abholen.

Intersport Haisermann in Lindenberg hat eine Paketstation errichtet. Hier können Kunden online bestellte Ware kontaktlos abholen.

Bild: Benjamin Schwärzler

Intersport Haisermann in Lindenberg hat eine Paketstation errichtet. Hier können Kunden online bestellte Ware kontaktlos abholen.

Bild: Benjamin Schwärzler

Der harte Lockdown hat sich auf die Umsätze der Einzelhändler ausgewirkt. Welche Branche es besonders hart getroffen hat und wem Barack Obama geholfen hat.
31.12.2020 | Stand: 12:16 Uhr

Im Einzelhandel sind die Wochen vor und die Tage nach Weihnachten besonders wichtig. Hier lassen sich die größten Umsätze realisieren. Zumindest unter normalen Bedingungen. 2020 sah das ganz anders aus. Bis zum 15. Dezember waren die Geschäfte zwar noch geöffnet, dann aber mussten sie aufgrund des Coronavirus wieder schließen. Das Fazit fällt recht unterschiedlich aus.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat