Straßenblockade in Wangen im Allgäu

Klimaaktivisten blockieren eine Straße in Wangen und besprühen die Fahrbahn

Klimaaktivisten haben in der Nacht auf Mittwoch eine Straße in Wangen im Allgäu blockiert.

Klimaaktivisten haben in der Nacht auf Mittwoch eine Straße in Wangen im Allgäu blockiert.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Klimaaktivisten haben in der Nacht auf Mittwoch eine Straße in Wangen im Allgäu blockiert.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Mit Ästen und Bäumen haben Klimaaktivisten eine Straße in Wangen im Allgäu blockiert. Die Polizei prüft, ob die Aktivisten strafrechtlich gehandelt haben.
08.04.2021 | Stand: 17:03 Uhr

Klimaaktivisten haben in der Nacht auf Mittwoch eine Straße in Wangen im Allgäu blockiert. Die Gruppe versperrte mit Bäumen und Ästen die Zufahrt zum Asphaltmischwerk Grenis. Teilweise nagelten sie bis zu zehn Zentimeter dicke Stämme aneinander, berichtet die Polizei.

Wangen im Allgäu: Klimaaktivisten besprühen die Straße mit Schriftzügen

Auf die Straße sprühten die Aktivisten Schriftzüge wie "Ihr nehmt uns unsere Wälder" und "Achtung Nägel".

Zu einer tatsächlichen Verkehrsbehinderung wurde die Blockade laut Polizei jedoch nicht. Ein Mitarbeiter entdeckte das Hindernis in den frühen Morgenstunden und beseitigte es kurzerhand. Er informierte die Polizei in Wangen. Die Beamten prüfen nun, ob die Klimaaktivisten ordnungswidrig oder strafrechtlich gehandelt haben.

Lesen Sie auch: Fast 20 Menschen feiern eine Geburtstagsparty in Ravensburg

Lesen Sie auch
Teilnehmer einer Kundgebung von Fridays for Future  demonstrieren im Olympiapark in München.
Fridays for Future

Hunderte Schüler demonstrieren für mehr Klimaschutz in Bayern