Angriff in Lindau

Mann stiehlt Blumen im Wert von drei Euro - und schlägt zu

ARCHIV - 06.06.2012, Berlin: ILLUSTRATION - Ein Mann ballt seine Faust. (zu dpa «Gewalt in Familien - Polizei sieht keine signifikante Zunahme solcher Fälle während der Corona-Krise») Foto: picture alliance / Maurizio Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Weil der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einen 49-Jährigen wegen eines Blumendiebstahls zur Rede stellte, schlug der Dieb mit der Faust zu.

Bild: Maurizio Gambarini/dpa (Symbolbild)

Weil der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einen 49-Jährigen wegen eines Blumendiebstahls zur Rede stellte, schlug der Dieb mit der Faust zu.

Bild: Maurizio Gambarini/dpa (Symbolbild)

In Lindau hat ein 49-Jähriger Blumen im Wert von drei Euro gestohlen. Als ihn ein Sicherheitsdienst-Mitarbeiter ansprach, schlug der Dieb mit der Faust zu.

31.07.2020 | Stand: 09:31 Uhr

Eine heftige Reaktion hat der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Mittwoch in Lindau bei einem Ladendieb ausgelöst. Am Abend kurz vor Ladenschluss nahm ein 49-jähriger Mann laut Polizeibericht an der Auslage eines Blumengeschäfts im Lindaupark Blumen im Wert von drei Euro mit, ohne diese zu bezahlen.

Der Ladendieb in Lindau wurde schnell gewalttätig

Als der Mann von einem Mittarbeiter des Sicherheitsdienstes angesprochen wurde, schlug der Dieb unmittelbar mit der Faust zu. Der Sicherheitsdienst-Mitarbeiter konnte den Schlag jedoch abwehren und wurde nicht verletzt. Er hielt den Ladendieb fest, bis die verständigte Polizei eintraf.

 >> Mindelheim: Betrunkener Schwarzfahrer schlägt Polizisten mit der Faust <<