Verkehrsunfall A96 Lindau

Pkw prallt in Mittelleitplanke in Sigmarszell - Insasse schwer verletzt

Ein Lkw-Sattelzug ist an der Anschlussstellen Simgarszell auf die linke Spur geraten. Ein Pkw prallte dagegen. Ein Insasse wurde schwer verletzt.

Ein Lkw-Sattelzug ist an der Anschlussstellen Simgarszell auf die linke Spur geraten. Ein Pkw prallte dagegen. Ein Insasse wurde schwer verletzt.

Bild: Christian Flemming

Ein Lkw-Sattelzug ist an der Anschlussstellen Simgarszell auf die linke Spur geraten. Ein Pkw prallte dagegen. Ein Insasse wurde schwer verletzt.

Bild: Christian Flemming

Ein Lkw-Sattelzug ist an der Anschlussstelle Sigmarszell auf die linke Spur geraten. Ein Pkw prallte dagegen. Ein Insasse wurde schwer verletzt.

13.08.2020 | Stand: 16:51 Uhr

Am Mittwochnachmittag ist ein Lkw-Sattelzug an der Anschlussstelle Sigmarszell in Fahrtrichtung Lindau auf die Autobahn gefahren. Laut der Polizei Lindau geriet er dabei auf den linken Fahrstreifen, auf dem zeitgleich ein Pkw VW fuhr.

Insasse schwer verletzt

Der Pkw prallte zunächst ins Heck des Sattelzuges und anschließend in die Mittelleitplanke. Hierbei wurde ein Insasse des Pkw schwer, zwei Insassen mittelschwer und ein Insasse leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer erlitt laut Polizei einen Schock und benötigte ebenfalls ärztliche Behandlung.

>>Lesen Sie auch: Lindau: Auto fährt sich in Unterführung fest<<

Autobahn gesperrt

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Lindau zur Bergung der Verletzten und Räumung der Unfallstelle ca. eine Stunde gesperrt. Es kam zu erheblichem Rückstau auf der A 96 und der B 31/B 308.